Fahren ohne Führerschein beim VW Youngster Drive 2013

Volkswagen kümmert sich um den Nachwuchs, diesmal allerdings nicht um den Personal-Nachwuchs, sondern den Fahrer-Nachwuchs. Wenn du zwischen 16 und 17 Jahre alt bist und dich schon vor der Fahrschule hinters Steuer setzen möchtest, der hat dazu beim Volkswagen „Youngster Drive 2013“ die Chance. In fünf Orten in Deutschland könnt ihr also im Juni und Juli zusammen mit euren Eltern euer fahrerisches Talent in einem VW up! beweisen. Bei den Veranstaltungen, die einen halben Tag dauern, lernt ihr auch etwas zu ökologischem und ökonomischem Fahren – also wie ihr möglichst spritsparend fahrt (bei den Benzinpreisen sicher kein Fehler).

Volkswagen up! Youngster Drive 2013

Das sind die fünf Termine, bei denen ihr auch schon ohne Führerschein auf den Fahrersitz des kleinsten aller (aktuellen) Volkswagen einsteigen dürft: 

  • 15./16.06.2013: ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich
  • 22./23.06.2013: Übungsplatz der Fahrschule Lechner Fürth
  • 29./30.06.2013: ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover
  • 13./14.07.2013: ADAC Fahrsicherheitszentrum Linthe
  • 27./28.07.2013: ADAC Fahrsicherheitszentrum Gründau

Und das erwartet euch dann genau bei Youngster Drive: „Der Youngster Drive 2013 setzt sich aus mehreren Modulen zusammen. Hier erleben Jugendliche ihre ersten Fahrversuche – unter Aufsicht von Trainern der Volkswagen Driving Experience und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Dazu gehören auch das richtige Verhalten bei einer Vollbremsung sowie Grundlagen wie die richtige Sitzposition und Lenkradhaltung. Zum Programm gehören ebenfalls die Aufklärung über richtiges Fahrverhalten und Risiken wie das Fahren unter Alkoholeinfluss sowie Informationen zum Volkswagen Junge Fahrer Programm.

Auch das Umweltbewusstsein wird während der Veranstaltung geschult, denn vorausschauend und spritsparend Fahren kann man erlernen. Während die Jugendlichen sich am iPad virtuell bei der „Think Blue. Challenge“ messen, müssen sich die Erwachsenen bei einer Spritsparfahrt im Straßenverkehr behaupten. Aus den Wertungen qualifiziert sich zum Ende der Veranstaltung das beste Team für das Finale der deutschen „Think Blue. Challenge“.“

Klingt doch cool, oder? Jetzt müsst ihr euch nur noch unter www.youngsterdrive.de anmelden. Viel Spaß 😉

Foto: Volkswagen

Kommentare sind geschlossen.