Audis Tankstop-Dienst: Günstigste Tankstelle direkt über’s MMI finden

Zu den unangenehmeren Seiten des Autofahrens gehört zweifellos der Stop an der Tankstelle, um den dringend erforderlichen Kraftstoff wieder in den zu bringen. Trotz aller Bemühungen um spritsparende Technologien seitens der Hersteller, dank steigenden Kraftstoff-Preisen wird man trotzdem immer mehr Geld an der Zapfsäule los. Man ist also gut beraten, wenn möglich die günstigste Tankstelle in der Umgebung aufzusuchen. Das kann man entweder durch ewiges Umherfahren in der Stadt (wobei sich dann der Spargedanke auch wieder erledigt haben dürfte) oder man informiert sich schon vorher im Internet oder auf dem Smartphone. Warum dann nicht gleich auch im Auto über das Infotainment-System?

Günstig tanken mit Audi connect

Das haben sich wohl auch die Entwickler bei Audi gedacht und bieten ab Mai für nahezu alle Audi-Baureihen mit dem „MMI Navigation plus“ und der Option Audi connect bzw. Bluetooth-Autotelefon online den Audi connect-Dienst Tankstopp an. Per Tastendruck kann man dann direkt über den Bildschirm im Auto die günstigsten Tankstellen in der Nähe des aktuellen Standorts, am Routenziel oder an einem frei wählbaren Ort auflisten lassen. Mit Hilfe einer Online-Datenbank sollen zeitnah die aktuellen Preise abrufbar sein. Und als kleines Schmankerl oben drauf, können die Fahrzeuge der aktuellen A3-Familie sogar gleich die von ihnen benötigte Kraftstoffsorte in der Auswahl berücksichtigen.

Allerdings befürchte ich, dass selbst Audi connect einen nicht vor der Situation bewahren kann, die mir neulich passiert ist: Online den Spritpreis der umliegenden Tankstellen verglichen und dank erheblichem Preisunterschied für die örtliche Tankstelle mit der gelben Muschel entschieden. Als ich dort jedoch auf den Hof fuhr, fand ich an allen Zapfsäulen nur den Hinweis „E10 aktuell ausverkauft“. Da war die Nachfrage wohl zu hoch. 😉