Bloglight Oktober 2012: Citroën

Die deutschen Autoblogger heben ein Mal im Monat einen Automobil-Hersteller auf den Thron des Bloglight. Eine Anerkennung für den Hersteller, der sich im letzten Monat mit einer Aktion, einem Event oder durch sonstige Bemühungen besonders verdient um uns Autoblogger verdient gemacht hat. Im Monat Oktober ist die Entscheidung auf Citroën gefallen. Warum? In diesem Beitrag versuche ich, meine Entscheidung für die Franzosen zu begründen.

Citroen DS by liftarn @ flickr

Ich muss zugeben, früher hatte ich kaum Berührungspunkte mit Citroën. Zwar bin ich im Saarland aufgewachsen und gefühlt sieht man nirgendwo in Deutschland mehr französische Autos als dort. Die eindrucksvollste Erinnerung habe ich jedoch an die Citroën DS, die Göttin unter den Autos, und ihre Geschichte, die ich bei einem Museumsbesuch in der beeindruckenden Collection Schlumpf im elsässischen Mulhouse erfahren habe: Durch die hydropneumatische Federung rettete die Déesse dem damaligen französischen Präsidenten Charles de Gaulle das Leben, als dieser bei einem Attentat in einen Hinterhalt geriet und ein Reifen zerschossen wurde. Durch die Luftfederung konnte der Wagen jedoch auch auf drei Rädern noch weiterfahren und de Gaulle entkommen. Das hat mich als Kind ziemlich beeindruckt und noch heute stehe ich staunend daneben, wenn eine DS gestartet wird und das Auto sich wie ein Raumgleiter anhebt.

In diesem Monat gibt es noch einige weitere Punkte, die mich an Citroen beeindruckt haben: Zum einen wäre der zweite Blogger-Roadtrip zu nennen. Hier hat Citroen drei aktuelle Modelle (DS4, DS5 und C5) zur Verfügung gestellt, damit sieben Blogger die drei Autos auf dreitausend Kilometern an drei Tagen auf Herz und Nieren ausprobieren konnten. Natürlich hat Porsche kurz zuvor ebenfalls einen Roadtrip unterstützt, allerdings ist Citroen „nur“ ein kleiner Importeur in Deutschland und als solcher finde ich die Unterstützung für Blogger, die manchen Herstellern immer noch irgendwo hinter der „normalen“ Motor-Presse herunterfallen, umso lobenswerter.

Jan Gleitsmann von Auto geil im Citroen-Livestream

Außerdem hat Citroen gemeinsam mit Blogger-Kollege Jan Gleitsmann von „Auto geil“ eine nette Aktion gemacht: Jan durfte auf der Paris Motorshow den Stand von Citroen während einer Liveübertragung demonstrieren – was sich zwar aufgrund des Zuschauerandrangs etwas schwierig gestaltete, aber das kann einen ja für Citroen nur freuen.

Citroen DS3 Racing – © Citroen Deutschland GmbH

Und nicht zuletzt finde ich das Design der neuen Citroen DS-Reihe ziemlich gelungen, allen voran der Citroen DS3 Racing Sébastien Loeb, von dem ich hier neulich schon mal im Video gezeigt hatte. Das gefällt mir 🙂

Und deshalb haben sich die anderen Autoblogger für Citroen als Oktober-Bloglight entschieden:

Veröffentlicht von

24 Jahre, macht irgendwas mit Onlinemarketing und schon immer Auto-begeistert: Ob Bobbycar, Matchbox, Gokart, Kart oder heute die "richtigen" Autos – die Faszination ist ungebrochen.