Endlich folgt mir jemand: hop! der selbstfahrende Rollkoffer

Verrückt nach allem was fährt. Das ist bekanntlich die Devise hier im Blog. Niemals wäre ich aber auf die Idee gekommen, dass ich im direkten Zusammenhang dazu über einen Koffer bloggen würde. Na gut, über eine spezielle Lifestyle-Kofferserie von Porsche oder Mercedes vielleicht. Aber doch niemals wäre ich auf die Idee gekommen, dass es einen Rollkoffer gibt wie hop!.

hop! ist ein Rollkoffer, den man nicht mehr hinter sich herziehen muss. Er fährt nämlich selbst und folgt seinem Besitzer einfach. Genauer gesagt dessen Handy, das eine Bluetooth-Verbindung zum Koffer aufbaut, nach der er sich dann orientieren kann.

Es gibt sogar schon ein Video, dass den selbstfahrenden Koffer in Action zeigt: 

Gut, ich gebe zu, das ganze funktioniert noch ziemlich langsam und für schnelle Sprints von Gate zu Gate wird die Geschwindigkeit noch nicht ausreichen. Aber das sagt auch der Entwickler und Designer, Rodrigo Garcia Gonzalez. hop! ist derzeit leider nicht mehr als ein Konzept und noch lange nicht ausgereift. Aber ich bin gespannt, wann uns die ersten Leute entgegenkommen, deren Tasche „wie von Geisterhand“ hinter ihnen herfährt… 😉

[Gefunden bei t3n]

Veröffentlicht von

24 Jahre, macht irgendwas mit Onlinemarketing und schon immer Auto-begeistert: Ob Bobbycar, Matchbox, Gokart, Kart oder heute die "richtigen" Autos – die Faszination ist ungebrochen.